FOR / FOR Q in einem Jahr inklusive Praktikum

Bildungsgangleitung: Luise Fritzsche ()

 

Stellv. Bildungsgangleitung: Marcel Scharmacher ()

 

Aufnahmevoraussetzung: mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife/FOR), auch Qualifikationsvermerk möglich (FOR Q)

Dauer: ein Jahr

Schulischer Abschluss: Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Berufliche Einblicke: 

  • in Berufe im sozialen Bereich (z.B. Altenheim, Kindertagesstätte), 
  • in Berufe im Gesundheitsbereich (z. B. beim Arzt, im Krankenhaus)

Unterricht: 5 Tage in der Woche zwischen 8:00 und 15:00 Uhr im Umfang von 35 Stunden

Praktika: 3 Wochen im Block (z.B. in einem Krankenhaus, in einer Arztpraxis, in einem Altenpflegeheim, in einer Kindertagesstätte...)

 

 


Dauer:

Die Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales - Stufe 2 dauert nur ein Jahr.


Voraussetzungen:

Hauptschulabschluss nach Klasse 10 
Motivation
Interesse
Lust auf Praxis
Engagement

Mit der Fachoberschulreife (FOR) erreichen Sie einen Schulabschluss, mit dem Sie vielfältige Perspektiven haben:

  • Ausbildung in einem Betrieb, in einer Einrichtung oder an einer Schule
  • Mögliche Berufs- und Tätigkeitsfelder1:
    • Medizinischer Fachangestellter oder Zahnmedizinischer Fachangestellter
    • Gesundheits- und Krankenpfleger
    • Rettungssanitäter
    • Operationstechnischer Assistent
    • Pharmazeutisch-Kaufmännischer oder Pharmazeutisch-Technischer Assistent
    • Orthopäde
    • Optiker
    • Hörgeräteakustiker
    • Hebamme
    • Altenpfleger
    • Sozialassistent
    • Kinderpfleger
    • Assistent für Ernährung und Versorgung
    • Tierpfleger
    • Sozialversicherungskaufmann/-frau
    • Labortechnischer Assistent
    • …und vieles mehr!
  • Im Anschluss an die Fachoberschulreife (FOR) können Sie auch das Fachabitur in 2 Jahren, nach einer Ausbildung sogar in nur einem Jahr erwerben.
  • Mit der Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk (FOR Q) haben Sie die Zugangsvoraussetzung, um an unserem Beruflichen Gymnasium das Abitur zu absolvieren.

 

1[1] Der Lesbarkeit willen wird überwiegend die geschlechtsneutrale Form verwendet.

Unterrichtsfächer:

  • Pflege und Gesundheit
  • Erziehung und Soziales
  • Personal- und Arbeitsorganisation
  • Ernährung und Versorgung
  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Mathematik
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Deutsch/Kommunikation
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Religionslehre

Praktikum

Es wird ein Praktikum in einer Einrichtung Ihrer Wahl im Umfang von 3 Wochen absolviert.
In Frage kommen Betriebe und Einrichtungen des gesamten Gesundheits- und Sozialwesens. Bei der Wahl der Praktikumsstelle beraten wir Sie gern.